Clubtour ins Haunetal 04.05.16 - 08.05.16

Unsere diesjährige Clubtour führte uns in diesem Jahr in den Langkreis Hersfeld/Rotenburg zum Ferienpark Wehrda ins Haunetal.

Unsere Organisatoren Bianca und Frank sind schon am Montag angereist damit Sie noch die letzten Vorbereitungen erledigen können.
Ein kleiner Teil unserer Truppe hat sich aber auch schon am Dienstag auf den Weg gemacht. Sichtlich genervt sind einige erst so gegen 22.00 Uhr angekommen, wo Sie doch letztes Jahr gemeint habt das Sie eine so lange Anreise nicht mehr in Kauf nehmen wollten J. Aber wenn man die meiste Zeit im Stau steht ist das natürlich nicht witzig.
Die meisten unseres Clubs sind aber am Mittwoch den 04.05.2016 angereist.
Nach einem gemeinsamen grillen und beisammensitzen haben Sich die einen früher und die andern später auf den Weg ins Bett gemacht.

Das Frühstück für den nächsten Tag (Donnerstag 05.05.2016 )wurde auf 10.00 Uhr festgelegt da ja für 13.00 Uhr die erste Ausfahrt geplant war.
Pünktlich um 10.00 Uhr am nächsten Tag wurde das Frühstück eröffnet. In laufe den Vormittags trudelten nun auch endlich noch Nicole und Conny ein. Die Trikes waren somit komplett. Die Ausfahrt kann beginnen, nur Nicole und Conny hatten keine Lust, Sie hatten wohl von der Anreise schon genug. Dafür haben Sie Daniel das Trike überlassen.
Pünktlich um 13.00 Uhr haben wir uns mit 11 Trikes in Bewegung gesetzt.
Nach einen schönen Fahrt durch grüne Wälder, gelben Rapsfeldern und Wiesen sind wir am Point Alpha in Geisa angekommen.
Als Rolf und Klaus noch ein paar Anekdoten aus Ihren früheren Reisen in den Osten erzählt haben, haben wir uns zu einem Gruppenfoto aufgestellt und einen Motorradfahrer verpflichtet auf den Auslöser mehrerer Kameras zu drücken.
Und auf geht es wieder, Rückweg zum Campingplatz denn das Abendessen ruft schon.
Dörte hat den Weg von Bad Wildungen über Land auch gefunden und hat die Runde nun komplett gemacht.
19 Uhr, das Buffet wird eröffnet. Spießbraten, Hähnchen mit Pommes und Kartoffeln in Strumpfhose (Kroketten) dazu noch eine Auswahl an Salaten. Nachdem wir nun alle gesättigt waren, wurde wieder ein kleines Feuerchen gemacht und es wurde sehr gemütlich bei unterschiedlichsten Getränken. Wie auch schon den Abend zuvor, hat bei dem einen das Bett früher gerufen und bei den anderen später.

Freitag 06.05.2016, 09.30 Uhr Eröffnung des Frühstücks. Für die Abfahrt haben wir uns auf 11.30 Uhr geeinigt. Es geht zum Kloster Kreuzberg. Dort haben wir ein kleines Mittagessen zu uns genommen bevor wir uns zur Weiterfahrt fertig gemacht haben. Bianca hat ja auch noch eine Kaffeetrinken in der Bimbel in Bughaun organisiert. Leider mussten wir kurz vor dem Ziel einen Zwangspause einlegen da eine Person auf der Straße lag der wohl mit seinem Fahrrad gestürzt war. Krankenwagen und Notarzt waren aber schon auf dem Weg. Und als die Polizei alles aufgenommen hatte, konnten wir auf die letzten 500 Meter bis zum Ziel auch noch zurücklegen.
Nach einer nochmaligen Stärkung in Form von Kuchen, Steakbrötchen und Bratwurstbrötchen ging es auch hier wieder auf den Heimweg, denn das Abendessen ruft. 18 Uhr, Schnitzelbuffet. Eine kleine Auswahl an Schnitzel. Cordonbleu, Überbackene und auch die ganz normalen vom Schwein, dazu Jägersoße oder Zigeunersoße und wieder eine Auswahl an Salaten.
Und dann, der Abend von gestern wiederholt sich. Nur der Kreis ums Feuer änderte sich.

Samstag 07.05.2016, 09.00 Frühstück da wir ja Fr@nky einen Überraschungsbesuch abstatten möchten.
Pünktlich um 11.00 Uhr Abfahrt, Richtung Bad Wildungen. Angelika und Hans müssen uns leider verlassen das Angelika am Sonntag goldene Konfirmation und am Montag gleich Geburtstag hat. Nach einer Stunde habe wir eine kleine Zigarettenpause eingelegt und dann wir rauf auf den Bock und weiter. Als wir ca. wieder eine Stunde gefahren sind haben wir das Ziel erreicht.
Wir haben es uns aller in der Wicker-Klinik im Empfangsbereich gemütlich gemacht und haben uns darauf gefreut unserem Bruder Fr@nky ein Lachen auf seine Lippen zu zaubern. Und ich glaube das ist uns auch gelungen.:-)
Dann haben wir gemeinsam mit Fr@nky die Eisdiele belagert und haben es uns gut gehen lassen. Natürlich durfte ein Gruppenfoto vor der Klinik nicht fehlen. Um 15.30 Uhr war wieder gemeinsames aufsitzen und ab die Post zum Abendbrot. Diesmal haben Bianca und Frank sich aber eine nette urige Kneipe ausgesucht. Die Heile Schern. Ankunft war um 18.15 Uhr. Das Essen war a la carte und super lecker. Um 20.10 Uhr haben wir uns wieder auf den Rückweg zum Campingplatz gemacht. Auch hier wurde noch ein Gruppenfoto mit den Gastgeber des Campingplatzes gemacht.
Ein letzte gemeinsames Bier oder auch was anderes durfte nicht fehlen bevor sich alles zur Nachtruhe begeben haben damit man am nächsten Tag fit für die Tour nach Hause ist.

Sonntag 08.05.2016, 09.00 Uhr noch einmal lecker zusammen frühstücken und dann heißt es, Sachen zusammenpacken, Anhänger anspannen und ab nach Hause. Ein tolles, gelungenes und von der Sonne verwöhntes Wochenende geht zu Ende.

Vielen Dank an an Bianca und Frank für das Planen und Organisieren. Habt ihr super gemacht.
Wir hoffen alle gemeinsam das wir im nächsten Jahr auch wieder eine tolle Clubtour machen werden.
Der Termin steht ja schon und lautet 14.06.-18.06.2017.

Viele Grüße
Diana
Fotos: Alfi

1999 - 2018 OLLIS TRIKER - Alle Rechte vorbehalten -