TT Aller Weser Triker 22.06. - 24.06.12

Am Freitag sind wir bei gutem Wetter in Kirchlinteln angekommen. Uwe, Silvia, Moni, Alfi, Lisa, Franzi und Olaf waren schon vor Ort. Das Trike-Treffen fand in diesem Jahr nicht bei Bauer Martens auf der Wiese statt, sondern im „Dorfzentrum“. Es waren bereits einige Trikes vor Ort. Bianca und Frank fuhren abends auch noch vor. Wir machten es uns draußen gemütlich und genossen das Wiedersehen.

Der Abend stand natürlich im Mittelpunkt der Fußball-EM – selbst die Getränke standen im Zeichen der EM: Deutschlandbier gegen griechischen Ouzo!!! *SMILE. Bevor das Spiel los ging servierte uns Bianca einige Deutschland-Cocktails, die uns zum Sieg verhalfen. Klaus testete an Andy die im Womo-Innenraum neu eingebaute Außendusche – es funktionierte tadellos. Es gab am Abend ein paar Tropfen Regen und Lisa versuchte den Sonnenschirm gegen Regen aufzubauen (der Sonnenschirm stand dann unter der Markise und erfüllte nicht wirklichen seinen Zweck – aber er wurde nicht nass!!!). Silva und Moni versuchten sich einen eigenen Regenschutz zu bauen. Doch ruck zuck war der Regenschauer vorbei.

Am Abend gab es noch eine Überraschung : Franky war aus New York angereist (meinten Andy und Hund Hugo); nein, Franky war von Frankfurt angereist, da er Sehnsucht nach uns hatte und sich von der Reha wieder erholen musste. Uwe hatte ihn nachmittags am Festzelt nicht mal gesehen bzw. erkannt, obwohl er neben ihm saß. Da sieht man mal, dass unser Franky viel zu lange im Osten in der Reha war und Uwe ihn nicht wieder erkannt hatte!!!

Das Spiel Deutschland : Griechenland schauten wir uns mit Begeisterung im Zelt an. Nach dem 4:2-Sieg wurde noch fröhlich gefeiert. Die Holzbude, wo es Reagenzgläser mit leckerem Selbstgebranntem gab, wurde uns zum Verhängnis. Oh man, waren die Getränke lecker – sie schmeckten nach mehr … nach viel, viel mehr!!! Egal ob „Easy-Rider“, „Teufelsblut“ oder so. Einfach lecker … aber der Tag danach ….!!!! (Wir wurden alle genötigt so viel zu trinken, da die Pommes so versalzen waren.) Es wurde im Zelt noch viel getanzt und gelacht bis in die frühen Morgenstunden.

Den Samstag begannen wir gemütlich bei Sonnenschein mit einem Frühstück. Natürlich durften der Sekt und die Erdbeeren nicht fehlen. Elke, Conny und Nicole gesellten sich zu uns und auch Cali, der uns auch wieder was Leckeres mitgebracht hatte. Auch Frank, Brösel und Rolli fühlten sich in unserer Runde wohl. Es waren noch weitere Trikes auf dem Platz eingefahren, so dass sie die Wiese immer mehr füllte.

Am Mittag fand die Ausfahrt bei herrlichem Wetter statt, an der etliche Trikes teilnahmen. Die Fahrt ging durch Verden. Nach Rückkehr war am Platz Schießen angesagt, wo Uwe mal wieder Glück hatte und gewann. Nachmittags saßen wir in gemütlicher Runde bei uns vor den Qeks und abends wurde in großer Runde gegrillt. Kirsten und Daniel kamen noch nachgereist und testeten auch die Selbstgebrannten. Es gab wieder viel zu lachen und alle waren gut zufrieden. Einige gingen später noch wieder zum Zelt zum Feiern. Uwe nahm eine „Blondine“ mal wieder auf den Arm und klaute Olafs Perücke; Franzi machte im dunkeln Tabledance; Andy wurde von Hund Hugo abgeschleckt und nicht nur wir Frauen rockten auf der Tanzfläche ab - nein: auch Franky schwang sein Tanzbein.

Sonntagmorgen begann unser Frühstück trocken; jedoch änderte sich das leider. Eigentlich sollte erst gegen 11 Uhr der Regen einsetzen, doch der kam eher, so dass beim Regen die Zelte abgebrochen werden mussten. Die Rückfahrt war wieder mal sehr feucht, aber wir konnten uns zu Hause ja alle wieder trocken legen.

Es war wieder mal ein sehr schönes Wochenende und wir freuen uns aufs nächste Treffen in „Schwalm-Oldenburg“ *SMILE.

Es grüßt eure Pressetante
Beate
Fotos: Beate

TT Aller Weser Triker

1999 - 2018 OLLIS TRIKER - Alle Rechte vorbehalten -