Männertour 2012 an den Edersee vom 10.-12.08.12

Nach monatelangen Planungen von Rene war das Wochenende endlich da. Die Männertour stand bevor. Man traf sich im Laufe des Freitagnachmittags in Bad Wildungen-Wega bei dem Koppenretscher Wirt Lui in der Nähe des Edersees. Leider konnte der Organisator Rene selber nicht an der Männertour teilnehme, da er noch Arbeit nachholen durfte.

Auf der Hinfahrt hatte Franky schon ein kleines Problem: sein Trike hatte auf der A44 einen Plattfuß. Wie gut, dass Klaus ihn unterwegs aufgabeln und seinen Klappi mit dem Womo zum Edersee ziehen konnte. Frankys Trike wurde vom ADAC abgeholt und am Wochenende repariert. Uwes Trike streikte auf der Hinfahrt zwischenzeitlich auch, aber mit Unterstützung von Frank konnte das Problem gelöst werden. Somit fing das Wochenende ja schon mal gut an, aber die Männer liessen sich dadurch nicht aus der Ruhe bringen. Nachdem dann alle am Freitagabend bei Lui angekommen waren, konnte der Abend beginnen. Zunächst stärkten sich alle mit leckeren Sparerips mit verschiedenen Sossen bei Lui. Auf die Frage von Lui wie viele Rippchen er denn machen solle, wurde von den Männern logischerweise „alles was du da hast“ bestellt. Danach wurde das ein oder andere Bierchen in gemütlicher Runde verzehrt. Es war ein netter, lustiger Abend und je später der Abend desto besser die Musik, da Klaus nachts noch den DJ spielte und die Anlage an Ihre Grenze brachte. Die Jungs hatten auf jeden Fall Spaß ohne Ende – so habe ich es raus gehört.

Am Samstag wurde in Ruhe bei Lui gefrühstückt und mittags eine „3-Seen-Tour“ gefahren, die von Bobo & Atze den Herkulestrikern angeführt wurde. Alfi musste leider schon mittags wieder nach Hause. Als Rentner hat man ja nur noch Termine ;-) Dafür kam der „Schwalm-Eder-Triker-Hans“ hinzu und hatte wieder etliches zu erzählen. Tränen wurden gelacht. Die Ausfahrt ging zum Edersee, Twistesee und Diemelsee. Zwischendurch wurde Rast gemacht, so dass man sich stärken und die schöne Gegend bewundern konnte. Nach der Rückkehr gegen 17 Uhr setzen sich die Jungs sich wieder in gemütlicher Runde bei Lui und am Platz zusammen und es war Schnitzeltag angesagt. Alle hatten wieder Spaß. Der eine ging früh schlafen, der andere kam früh morgens nach Hause. Somit war der Tag auch wohl wieder sehr gelungen. (Anmerkung vom Webmaster: Da kannst du dir aber sicher sein Beate!). Die Zahl des Tages lautete 46.

Nach dem Frühstück am Sonntagmorgen war dann wieder Packen und Rückreise angesagt. Und siehe da, die langersehnte Männertour war leider schon wieder vorbei. Das Wochenende hatte Uli wohl sehr mitgenommen und Rolf fühlte sich wie im Sanatorium, da er sogar zugedeckt und rundum versorgt wurde. Leider erwischte es auch Ulis Trike auf der Rückfahrt, sodass wieder ein Abschlepper geordert werden musste. Letztendlich sind aber alle wohlbehalten zu Hause angekommen.
Und der Präsi Rolf meinte doch wirklich, dass Klaus den Pressejob von mir übernehmen müsse – ne, ne. Das lasse ich mir nicht nehmen, auch wenn ich nicht dabei war!!! Man hat ja so überall seine Spione und Spitzel. *smile

Es grüßt eure Pressetante
Beate
Fotos: Uwe, Alfi, Klaus
P.S. Da sieht man mal wie kurz ein Bericht wird, wenn nur Männer auf Tour sind *smile.

Männertour 2012

1999 - 2018 OLLIS TRIKER - Alle Rechte vorbehalten -