Motorradgottesdienst in Dissen 09.07.2017

In der ev. Mauritius-Kirche Dissen waren alle Motorradfreunde recht herzlich eingeladen. Angereist waren auch die Ollis-Triker, mit insgesamt mit 3 Trik’es. (Mark & Tina, Rolf und Karl) Die Zahl kannim nächsten Jahr sicherlich noch geknackt werden. ( ?? )

Es war der 5. ökumenische Motorradgottesdienst in der Gemeinde Dissen.

In der Kirche waren 5 einzelne Stationen inszeniert.

Für das Sehen wurden Teelichter angezündet,
für den Geschmackssinn gab es salzige Chips und kleine Süßigkeiten,
für den Tastsinn ein paar Tropfen Taufwasser von Diakon Tobias Roggenkamp.
für den Hörsinn klassische Motorradsongs wie z.B. „Born to be wild“.
zum Schnuppern waren einige Duftöle aufgestellt.

Nach dem Gottesdienst gab es eine Stärkung für die 20 angereisten „Knatterfreunde“ mit einer Ausfahrt nach Recke bei schönstem Sommerwetter.
Vor dem Start musste allerdings die geistliche Begleitung von Karl (Diakon Roggenkamp) noch entsprechend gekleidet werden. Dieses Problem hat Rolf schnell mit einer wetterfesten Jacke, Sonnenbrille und Helm gelöst. Für den Diakon war es eine besondere Ausfahrt, die letzte in Dissen, da er nach 5 Jahren Amtszeit Dissen verlässt und nach Rinteln geht.

Der Tag endete mit einer gemütlichen Kaffeerunde in Dissen.
Alle hatten viel Spaß an dem gemeinsamen Treffen und freuen sich schon auf ein Wiedersehen beim Motorrad-Gottesdienst in Dissen 2018

Viele Grüße
Maria und Ralf
Fotos: Maria

1999 - 2018 OLLIS TRIKER - Alle Rechte vorbehalten -